Nachrichten

Landesbischöfe der Nordkirche und Bayern

Die "kleine Wundergeschichte" zwischen Bayern und Mecklenburg

So 21.01.2018

"Eine kleine Wundergeschichte" - das sei die Kirchenpartnerschaft zwischen der mecklenburgischen und der bayerischen Kirche, sagte der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in seiner Predigt am Sonntag in der Rostocker Universitätskirche. Gefeiert wurde die Beständigkeit der 70-jährigen Partnerschaft "durch Revolutionen und Kirchenvereinigungen hindurch".   

Landesbischof ruft zu Humanität auf

Di 10.10.2017

Landesbischof Gerhard Ulrich hat am Dienstagabend im Kieler Schauspielhaus vor einer "geistigen Verbrennung durch menschenverachtende Aussagen, Hass, Bloßstellung, Rassismus und andere Tabubrüche" gewarnt. Er hielt im Rahmen der Reihe "Amtskultur"des Landeskirchenamtes der Nordkirche eine Theaterpredigt zum Stück „Luther“ von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel, ein Kooperationsprojekt zum Reformationsjubiläum mit dem Schauspielhaus Kiel.  

Ausgestreckte Hände

Islam und Christentum reichen sich in der Kunst die Hand

Mi 20.09.2017

Musik und Texte aus Orient und Okzident - sie werden bei den Konzertlesungen "Ruf zum Gebet" zum Klingen gebracht. Die Konzertlesungen bringen an vier Terminen in Schwerin, Lübeck, Kiel und Hamburg Menschen und Ideen zusammen, die so noch nie zusammen auf der Bühne waren.  

Landesbischof Gerhard Ulrich (Mitte) überreichte Diakoniepastor Paul Philipps (r.) das Amtskreuz im Schweriner Dom.

Neuer Landespastor für Diakonie ins Amt eingeführt

Sa 16.09.2017

Die Inklusion liegt ihm besonders am Herzen: Am 1. September hat Paul Philipps seinen Dienst Landespastor für Diakonie von Mecklenburg-Vorpommern (MV) begonnen. Gemeinsam mit zwei weiteren Vorständen leitet er seitdem den Landesverband der Diakonie. Mit einem Gottesdienst im Schweriner Dom wurde er am Sonntag (17. September) um 10 Uhr feierlich in sein Amt eingeführt.  

Nach dem Gottesdienst zur Ökumenischen Pfingstfeier in Schwerin auf dem Marktplatz der Landeshauptstadt im Gespräch: Erzbischof Dr. Stefan Heße (Erzbistum Hamburg), Bundesministerin a.D. Manuela Schwesig, Landesbischof Gerhard Ulrich (Nordkirche) und Katy Hoffmeister, Justizministerin Mecklenburg-Vorpommerns (von links).

Etwa 3.000 Menschen kamen zur ökumenischen Pfingstfeier nach Schwerin

Mo 05.06.2017

Schwerin. Insgesamt etwa 3.000 Menschen haben am Pfingstmontag auf dem Schweriner Marktplatz an einem ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem gemeinsamen Mahl teilgenommen. Zu der Pfingstfeier unter dem Motto „Gemeinsam die Stimme erheben” hatte die Nordkirche zusammen mit dem Erzbistum Hamburg eingeladen. Bei der Feier wurde auch der Reformation vor 500 Jahren gedacht. Der Gottesdienst war im Dom gestartet und nach einer Prozession auf dem Markt fortgesetzt worden.  

Landesbischof Gerhard Ulrich

Landesbischof Ulrich: "Wir sind im Gebet mit den Betroffenen verbunden"

Di 23.05.2017

Mit Bestürzung und Anteilnahme hat Nordkirchen-Landesbischof Gerhard Ulrich auf den Anschlag auf Besucher eines Konzerts in Manchester reagiert. „Wir sind in Trauer und im Gebet mit den Opfern und Betroffenen dieser Gewalttat verbunden, mit den Trauernden und Verletzten, den Angehörigen und Freunden, den Ärzten und Helfern“, sagte Ulrich am Rande des „Tages des Miteinanders“ in Parchim.  

Ulrich ist auch Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD)

Landesbischof Ulrich ruft zu Gebeten für Opfer von Unrecht und Gewalt auf

Mi 23.03.2016

Landesbischof Gerhard Ulrich ruft nach den Terroranschlägen von Brüssel zu Gebeten für Opfer und Trauernde und zum Einsatz gegen Unrecht und Gewalt auf: "Angesichts dieses blutigen Terrors treten wir als Christen unbeirrt jeglichem Vorurteil entgegen, der Gleichgültigkeit gegenüber dem Leben anderer, der Spaltung unserer menschlichen Gemeinschaft und jeder Form von Gewalt", sagte Ulrich in seiner Botschaft zu Karfreitag und Ostern.  

Frieden für Paris - das Peacezeichen mit Eiffelturm wurde kurz nach den Attentaten zum Zeichen der Solidarität mit Paris

Landesbischof ermutigt Christen: Vorurteilen noch entschlossener entgegentreten

Mo 23.11.2015

Kiel. Landesbischof Gerhard Ulrich hat die 1.025 evangelischen Kirchengemeinden der Nordkirche ermutigt, nach den Terroranschlägen von Paris Vorurteilen und Gewalt noch entschlossener entgegenzutreten. "Gerade jetzt sollen wir vom Frieden reden und ihn leben", so Ulrich in einem am Sonntag veröffentlichten Wort an die Kirchengemeinden in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.  

Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Das Foto entstand im Juli 2014 im Greifswalder Dom. Fotograf ist Marcelo Hernandez/Nordkirche

Landesbischof Ulrich: „Es braucht Menschen, die Finger in Wunden legen“

Fr 20.11.2015

Schwerin. „Wahrheit stört. Sie liegt quer zur Welt, quer zur Macht.“ Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), hat heute (20. November) bei seiner zweiten Theaterpredigt im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin die Grenzen menschlicher Absolutheitsansprüche thematisiert.  

Landesbischof Gerhard Ulrich

Landesbischof predigt live im Ersten am Reformationstag

Mi 14.10.2015

Hamburg. Den diesjährigen ARD-Reformationsgottesdienst am 31. Oktober überträgt das Erste um 10 Uhr live aus der Hamburger Kirche Groß Flottbek.  

Veranstaltungen
Oops, an error occurred! Code: 20211028012022f2b6fc89

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de