Nachrichten

Stolperstein mit Rose und Kerze in Greifswald

Neubrandenburg erinnert mit Stolpersteinen an jüdische Bürger

Mi 05.06.2024

In Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) werden am 7. Juni vier neue Stolpersteine für jüdische Opfer der Nationalsozialisten verlegt. Beteiligt an der Gedenkstein-Aktion sind auch viele Schülerinnen und Schüler.  

Figuren am Platz der Himmelsbäume in Jevenstedt

Himmelsbäume helfen trauernden Eltern

Fr 31.05.2024

Auf einer Lichtung in Jevenstedt bei Rendsburg werden Eltern künftig "Himmelsbäume" für ihre verstorbenen Kinder pflanzen. Der Verband "Verwaiste Eltern" will mit dem Projekt an die Kinder erinnern, aber auch die betroffenen Eltern aus der Isolation holen.  

Stacheldraht vor grünen Blättern oder Wald

Studierende erinnern mit Foto-Schau an NS-Verbrechen

Mi 08.05.2024

Eine Kunstschau ruft in diesem Frühling und Sommer eindringlich die Verbrechen der Nazis in Erinnerung: In der Begegnungsstätte Alt Rehse bei Neubrandenburg stellen Studierende aus sieben europäischen Ländern ihre Fotos unter dem Titel „In Between? – image and memory“ aus. Sie zeigen den Piasnitzer Wald. Einen Ort, an dem Tausende ermordet wurden.  

Plakat bei einer Demo: "Nie wieder ist jetzt!"

8. Mai: Ende des Nazi-Terrors ist ein guter Grund zum Feiern

Di 07.05.2024

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg. Heute ist der Tag ein Gedenktag für die Millionen Opfer der Nazi-Diktatur. Zugleich ist er ein Mahnmal für Demokratie und Menschenwürde. Warum wir ihn brauchen und wie er unseren Sinn für Gerechtigkeit schärfen kann, sagt Stephan Linck, Studienleiter für Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit in der Evangelischen Akademie der Nordkirche.  

In der Mahn-und Gedenkstätte Racensbrück erinnern Schülerinnen und Schüler an das Leben und Leid der in der NS-Zeit Inhaftierten (Foto: 2023).

Interreligiöses Gedenken an der KZ-Gedenkstätte Ravensbrück

Fr 12.04.2024

Vor 79 Jahren, am 30.April 1945, wurde das Konzentrationslager Ravensbrück befreit.  Mit einem interreligiösen Gedenken am 14. April erinnert im Rahmen des Gedenkwochenendes  die Zukunftswerkstatt Interreligiöses Gedenken an das Grauen des Lagers.  

Akademie der Nordkirche arbeitet NS-Vergangenheit von Hamburger Luxus-Straße auf

Do 11.04.2024

Cartier, Chanel, Tiffany … für Luxuswaren ist der „Neue Wall“ Hamburgs erste Adresse. Beste Lage war die Straße mit ihren Kontoren und Geschäften auch schon vor dem Zweiten Weltkrieg. Mehr als 40 jüdische Unternehmer besaßen hier erfolgreiche Geschäfte - bis sie enteignet wurden.  

Lübeck erinnert an Anschlag auf Synagoge vor 30 Jahren

Di 19.03.2024

30 Jahre nach einem Brandanschlag auf die Synagoge in Lübeck findet am 25. März (17 Uhr) vor dem Holstentor eine Gedenkveranstaltung statt. Wer möchte, kann Kerzen zum Zeichen der Anteilnahme abstellen.  

Der jüdische Italiener Sergio de Simone starb am Bullenhuser Damm. Das Foto zeigt ihn mit seinen Cousinen an seinem 6. Geburtstag im November 1943

Mahnmal zur Erinnerung an Kinder vom Bullenhuser Damm eingeweiht

Di 30.01.2024

Ein Mahnmal in Erinnerung an die Kinder vom Bullenhuser Damm haben Schülerinnen und Schüler der Brecht-Schule am Freitag (26. Januar) gemeinsam mit Hamburgs Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) sowie Vertreterinnen christlicher, islamischer und jüdischer Religionsgemeinschaften eingeweiht.  

Stacheldraht im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau in Polen .

Veranstaltungen im Norden: Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Fr 26.01.2024

Mit Gottesdiensten, Lesungen und weiteren Veranstaltungen beteiligen sich evangelische Kirchengemeinden in Norddeutschland am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2024.  

Eisenbahnwagon der Deutschen Reichbahn, mit dem Gefangene transportiert wurden, auf dem Gelände des Konzentrationslagers Neuengamme

KZ-Gedenkstätten beobachten Besucherzunahme

Fr 26.01.2024

In Hamburg sind die Besucherzahlen in den Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus 2023 gestiegen. Gleichzeitig gab es auch mehr Übergriffe. Diese Erfahrung haben auch andere Erinnerungsorte im Bundesgebiet gemacht.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite