Feier zum 50. Geburtstag

Nur Theologie-Studenten kommen nicht zur Uni-Kirche

Blick auf die Kieler Uni-Kirche mit Audimax und Uni-Hochhaus im Hintergrund
Blick auf die Kieler Uni-Kirche mit Audimax und Uni-Hochhaus im Hintergrund© Jürgen Haacks / Uni Kiel

05. März 2015 von Timo Teggatz

Kiel. Seit jeher fehlt der Kieler Universitätskirche eine feste Kirchengemeinde. Dennoch ist sie eine lebendige Institution, zu der allerdings Theologie-Studenten nicht kommen. Pfingsten feiert die Kirche ein rundes Jubiläum.

Bei den einen kommen sie früher, bei den anderen später. Mit dem Überschreiten der 50 muss man aber mit den ersten Wehwehchen rechnen. Dass diese magische Altersgrenze auch für Kirchen gilt, hat Hamburgs Bischöfin Kirsten Fehrs kürzlich buchstäblich am eigenen Leib erfahren. Bei einem Besuch der Universitätskirche in Kiel predigte sie vor vollen Kirchenbänken über Bildung und Religion. Draußen schien die Sonne und flutete die hohen Seitenwände aus buntem Glas. Trotzdem mussten die Kirchgänger frieren, bei gerade mal 12 Grad Raumtemperatur.

Eine neue Heizung steht demnach ganz oben auf der Wunschliste von Uni-Prediger Professor Andreas Müller und Studierendenpastorin Regine Paschmann. Denn die Universitätskirche ist auch 50 Jahre nach ihrer Einweihung ein zentraler Anlaufpunkt auf dem Kieler Campus – und zwar für Menschen aller Konfessionen, wie Paschmann und Müller betonen. Schon durch ihre eigentümliche Bauweise in Form eines Dreiecks ist die Kirche am Westring ein Hingucker. Lange Zeit war sie zudem  bundesweit ein Unikat, weil sie 1965 eigens als Universitätskirche gebaut und in den Gebäudekomplex auf dem Campus integriert wurde. Weil sie gen Osten spitz nach oben zuläuft, wird sie im Kieler Volksmund auch „Gebetsabschussrampe“ genannt.

Warum ausgerechnet Theologie-Studenten nicht kommen

Und tatsächlich finden Müllers Angaben zufolge viele den Weg in die täglich geöffnete Uni-Kirche: um zu beten, eine Kerze anzuzünden oder Konzerten zu lauschen. „Wir stellen fest, dass die Kirche fester Bestandteil der Uni ist. Mehr noch: Die Unikirche ist inzwischen eine feste Institution in Kiel, die von vielen Menschen wahrgenommen wird“, so der Uniprediger. Voll besetzt seien die Kirchenbänke bei speziellen Anlässen, etwa zu Weihnachten, bei Predigtreihen und Gottesdiensten, unter anderem mit dem Ministerpräsidenten Torsten Albig, oder bei den Einführungsgottesdiensten für Erstsemester. Regine Paschmann: „Heute bringen die Erstsemester am ersten Uni-Tag ihre Familien mit. Die Kirche ist mit 350 Besuchern dann rappelvoll.“

 

In der Vorlesungszeit findet hier jeden Sonntag ein Gottesdienst statt. Der wird häufig von den Lehrenden der theologischen Fakultät gestaltet, aber auch von Dozierenden anderer Fakultäten und der Studierendenpastorin. Zwischen 80 und 130 Besucher finden sonntags den Weg auf den verwaisten Campus in die Kirche, darunter Studierende, aber auch emeritierte Uni-Professoren und Anwohner – eine zufriedenstellende Zahl, finden Paschmann und Müller.

Ein Wermutstropfen: Unter den Besuchern und aktiven Unterstützern sind nur wenige Theologiestudierende. „Die sind meistens in ihren Heimatgemeinden aktiv und wollen nicht noch in ihrer Freizeit auf dem Campus hocken“, erklärt Müller das Phänomen, das die Unikirche von anderen Kirchen grundlegend unterscheidet. Sie gehört keinem Kirchenkreis an und hat weder Kirchengemeinde noch Kirchenvorstand, sondern lediglich ein Kirchenkollegium, das den Uniprediger in seiner Arbeit unterstützt. Amtshandlungen nehmen Müller und Paschmann selten vor. Aber immerhin: „Zwei Paare habe ich in meiner bisherigen fünfjährigen Amtszeit hier getraut. Beide Male waren es Studierende mit Affinität zur Unikirche. Einige Studierende habe ich getauft“, sagt Paschmann.

Bischof Magaard kommt zur Geburtstagsfeier

Ein üppiges Haushaltsbudget fehlt dem Kirchenkollegium allerdings. Müller: „Von der Nordkirche bekommen wir jährlich etwa 6600 Euro, um den laufenden Betrieb zu decken. Wenn es aber um Sanierungen geht, sind wir auf Hilfe vom Landeskirchenamt angewiesen.“ Dieses stellte 2014 einen sechsstelligen Betrag zur Verfügung, um die Außenfassade der Unikirche zu sanieren. Nun hoffen Müller und Paschmann in diesem Jahr auf eine funktionierende Heizung und einen neuen Schliff für den Parkettfußboden.

Zu Pfingsten wird zur Geburtstagsfeier nämlich Schleswig-Holsteins Bischof  Gothart Magaard erwartet, dann soll die in die Jahre gekommene Lady in neuem Glanz erstrahlen. Eins steht in jedem Fall fest: Da Pfingstsonntag auf den 24. Mai fällt, wird Magaard im Gegensatz zu seiner Kollegin aus Hamburg schon mal nicht frieren müssen.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden