Nachrichten

Pastor Jens-Martin Kruse war von 2008 bis 2017 Pfarrer der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Rom. Heute ist er Hauptpastor der Hamburger Hauptkirche St. Petri.

St. Petri-Hauptpastor würdigt ökumenisches Handeln Benedikts XVI.

Mo 02.01.2023

Der Hamburger Hauptpastor Jens-Martin Kruse hat das ökumenische Handeln des früheren Papstes Benedikt XVI. gewürdigt. Mit seinen ökumenischen Gesten, Ansprachen und Besuchen habe Benedikt „wichtige und bleibende ökumenische Akzente gesetzt“. Als Pastor in Rom hatte Kruse Benedikt kennengelernt.  

Ein aus Treibholz selbst gebautes Boot steht am Strand. Ein kleines weißes Segel spannt sich im Wind.

Die Trauer auf dem "Kummerkutter" ziehen lassen

Sa 19.11.2022

Kleine "Kummerkutter" aus Treibholz können beim Loslassen helfen, sagt Jan Roßmanek. Der Bestattungspastor von st.moment glaubt, dass wir zu wenig über das Sterben und unsere Wünsche für das Lebensende reden.  

Sterbebegleitung

Angehörige lernen in „Letzte Hilfe”-Kurse wie sie Sterbende begleiten können

Sa 19.11.2022

Bei einem Notfall ist klar: Jetzt ist Erste Hilfe gefragt. Doch wenn Menschen im Sterben liegen, brauchen sie „Letzte Hilfe”: einfühlsame Begleitung. Palliativmediziner aus Schleswig zeigen in Kursen, wie es geht. Das Prinzip hat sich mittlerweile auch in anderen Städten bewährt.  

Altarkerze (Symbolbild).

"Teppich der Erinnerung" in Sülfelder Kirche

Di 15.11.2022

Mit einer Kunstinstallation möchte die Sülfelder Kirche an Verstorbene erinnern und einen Ort der gemeinsamen Trauer schaffen. Zu sehen ist sie noch diesen Monat. Wer möchte, kann nach dem Besuch eine Spende für das Hospiz dalassen.  

Heidi Dreessen (li.) und die beiden Trauerbegleiterinnen Birgit Liebchen (mi.) und Isabelle (re.) in der Küche des Hotels Schanzenstern in Hamburg-Altona.

Kochen mit Trauernden: "Futter für die Seele"

Mi 02.11.2022

Wer einen nahestehenden Menschen verloren hat, zieht sich oft zurück. In einer Kochgruppe in Hamburg tauschen sich Trauernde aus, essen und lachen gemeinsam.  

Kriegsdenkmal St. Marien Lübeck

Gedenkstätte Lutherkirche thematisiert Umgang mit Kriegerdenkmälern

Mi 26.10.2022

In Lübeck ist ab dem Reformationstag (31. Oktober) eine besondere Ausstellung zu sehen: Sie zeigt in der Gedenkstätte Lutherkirche, wie sich der Umgang mit Kriegerdenkmälern verändert hat.  

Zwischen den Backsteintürmen des Lübecker Doms blickt man über das Kupferdach über die Hansestadt bis zum Horizont.

Konzeptreihe "todesmutig": Letzte Stationen in Lübeck

Mi 12.10.2022

Nach mehr als einem Jahr mit Ausstellungen, Workshops, Lesungen, Musik und Tanz zum Thema "Abschiede des Lebens" endet das Projekt am Totensonntag. Eine der letzten Stationen ist in der Lübecker St. Thomas-Kirche. Dort wird am 23. Oktober die Ausstellung "Alles wird gewesen sein..." eröffnet.  

„In Gedenken - in Gedanken" lautet das Motto am „Tag des Friedhofs 2022".

Musik und Klönschnack am "Tag des Friedhofs"

Fr 16.09.2022

Bundesweit laden Gemeinden am 18. September zum "Tag des Friedhofs" ein, darunter auch einige in Schleswig-Holstein. Sie wollen zeigen, wie Bestattungskultur sich wandelt und dass Friedhöfe längst mehr sind als eine Ansammlung von Reihengräbern.  

Die St. Petri Kirche Wolgast im Sonnenschein

"Todesmutig": Kulturhimmel lädt zu Vernissage in Wolgast und Lübeck

Mi 29.06.2022

Unter dem Motto „todesmutig“ initiiert die Nordkirche in Kooperation mit den Landeskirchen Hannover und Oldenburg eine Konzeptreihe der großen und kleinen Abschiede des Lebens. Los gehen die Kulturveranstaltungen am 3. Juli.  

Anja Kretschmer als "Schwarze Witwe"

Skurrile Totenbräuche aus dem 19. Jahrhundert

Do 16.06.2022

Der Tod aus kulturhistorischer Sicht – darum geht es bei einem Friedhofsrundgang, zu dem der Kirchenkreis Altholstein einlädt. Dabei schlüpft die Kunsthistorikerin Anja Kretschmer in die Rolle einer Dame aus dem späten 19. Jahrhundert. Sie vermittelt mit einem Augenzwinkern Wissenswertes über Sitten und Gebräuche rund um den Tod.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite