Nachrichten

Digitaler Auftakt für jüdisches Festjahr in Rostock

Do 14.01.2021

Das Festjahr #2021JLID ist am Mittwochabend digital mit einer interreligiösen Andacht für Mecklenburg-Vorpommern eröffnet worden. Zu der Andacht hatte der interreligiöse Arbeitskreis Rostock eingeladen.  

Bischof Jeremias und Rabbi Kadnykov

"Unser Ziel ist es, dass die Menschen sich als Juden positiv wahrnehmen"

Fr 08.01.2021

Ein erster schriftlichen Beleg für jüdisches Leben nördlich der Alpen geht auf das Jahr 321 zurück. In diesem Jahr feiern wir also 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Zum Auftakt des Festjahres sprach Bischof Tilmann Jeremias mit Landesrabbiner Yuriy Kadnykov über jüdische Traditionen, Vorurteile und Zukunftsziele.  

Bistritzky und Fehrs werben für Bornplatzsynagoge

Do 10.12.2020

Hamburgs Landesrabbiner Shlomo Bistritzky und Bischöfin Kirsten Fehrs haben am Donnerstag gemeinsam vor der Hauptkirche St. Michaelis die Kampagne "Nein zu Antisemitismus. Ja zur Bornplatzsynagoge" unterzeichnet.  

Flagge mit Alen Farben des Regenbogens

Raues Haus fördert Diskussion um Diversität mit neuem Buch

Fr 27.11.2020

Wie geht man in den Bereichen Pflege, Soziale Arbeit, Bildung und Verwaltung mit unterschiedlichen Kulturen und Religionen um? Das "Raue Haus" in Hamburg hat nun ein Handbuch herausgebracht, dass Fachkräften praktische Hilfen geben und den Dialog fördern soll.  

Hamburger Ausstellung über "Glaubensfreiheit"

Mo 02.11.2020

Im Altonaer Museum in Hamburg wurde vergangene Woche die Ausstellung "Glaubensfragen" eröffnet. Die besondere Geschichte der Religionsfreiheit in der ehemals selbstständigen Stadt Altona solle dazu einladen, dass Menschen unterschiedlicher Religionen im Museum miteinander ins Gespräch kommen, sagte Museumsdirektorin Anja Dauschek bei der Eröffnung. Geplant seien zudem Exkursionen zu den Orten religiöser Praxis. Die Ausstellung ist bis zum 21. Juni 2021 zu sehen. Allerdings bleibt sie im November corona-bedingt zunächst geschlossen.  

Hamburgs erster interreligiöser Preacher-Slam

Mi 21.10.2020

Unter dem Titel "Es werde Licht - Inschallah" findet am Reformationstag (31. Oktober) in Hamburg der erste interreligiöse Preacher-Slam statt.  

Solidarität nach antisemitischem Anschlag in Hamburg

Di 06.10.2020

Ein Jahr nach dem Anschlag in Halle wurde in Hamburg ein jüdischer Student vor der Synagoge niedergeschlagen. Die Forderungen am Tag danach ähneln sich: Mehr Schutz für jüdische Einrichtungen und mehr Engagement gegen Antisemitismus.  

Bischöfin Fehrs: "In Gedanken und Gebeten sind wir bei unseren jüdischen Geschwistern"

Mo 05.10.2020

Nach der mutmaßlich antisemitischen Attacke vor einer Synagoge der Jüdischen Gemeinde Hamburg verurteilt das Interreligiöses Forum Hamburg den Angriff auf das Schärfste. "Fast ein Jahr nach dem Anschlag von Halle zeigt die Tat, wie verbreitet und wie gefährlich der Antisemitismus weiterhin ist", so die Vorsitzende des Interreligiösen Forums Hamburg, Bischöfin Kirsten Fehrs.  

"Wir stehen zusammen" - Interreligiöse Hoffnungsbotschaft per Video

Mo 06.04.2020

Mit einer Hoffnungsbotschaft per Videoclip wendet sich der Vorstand des Interreligiösen Forums Hamburg (IFH) an die Einwohnerinnen und Einwohner der Hansestadt. Anlass der Hoffnungsbotschaft ist die Corona-Krise.  

Buber-Rosenzweig-Medaille: Ausgezeichnet werden Personen, Institutionen oder Initiativen, die sich um die Verständigung zwischen Christen und Juden verdient gemacht haben.

Hamburger "Woche der Brüderlichkeit" findet statt

Fr 06.03.2020

Während die zentrale Eröffnung der traditionellen "Woche der Brüderlichkeit" am Sonntag, den 8. März wegen des Coronavirus abgesagt wurde, findet die regionale Feier in Hamburg statt.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de