Nachrichten

Bischof Jeremias und Propst Hoffmann im Gespräch

Gespräch über das ökumenisch sensible Abendmahl: "Uns verbindet viel mehr als uns trennt"

Fr 14.05.2021

Am dritten Tag des Ökumenischen Kirchentags, laden viele Kirchengemeinden und Pfarreien in Frankfurt und ganz Deutschland ein zu einem "ökumenisch sensiblen" Abendmahl. Feiern, bei denen "die individuelle Gewissensentscheidung in Bezug auf die Teilnahme an Eucharistie oder Abendmahl geachtet wird", wie es im Programm heißt.  

Dompastorin Margrit Wegner zum Abendmahl: "Eine Verbindung von Himmel und Erde"

Mi 12.05.2021

Die Geschichte des an diesem Wochenende zum 3. Mal stattfindenden Ökumenischen Kirchentags ist eng verbunden mit der Frage nach einem gemeinsamen Abendmahl: Doch die eine katholische Sicht oder die eine evangelische Sicht auf dieses Sakrament gibt es gar nicht. In der Geschichte der Kirche entstanden eine Vielfalt an Theologien und Praktiken zur Eucharistie.  

Menschen stehen in einem Gewölbe um eine große Truhe voll mit Silber

Silbersammel-Aktion am Michel erfolgreich

Do 18.04.2019

Ende Februar begann die Stiftung St. Michaelis altes Familiensilber für neue Abendmahlskelche zu sammeln – jetzt sind 164 Kilogramm echtes Silber zusammengekommen. Wenn alles klappt, könnten die neuen Kelche schon zum Advent im Einsatz sein.  

Eine große Gruppe älterer Menschen steht im Michel rundherum um die Truhe, in der das erste Familiensilber gesammelt worden ist

Michel sammelt Silber für Abendmahlskelche

Mo 25.02.2019

Der Michel möchte 15 neue Abendmahlskelche aus gespendetem Familiensilber fertigen lassen und hofft dabei auf Unterstützung.  

Der Landesbischof der evangelischen Nordkirche, Gerhard Ulrich (l.), und der Erzbischof von Hamburg, Stefan Heße

Landesbischof begrüßt Empfehlung des Erzbischofs zum Abendmahl

Di 03.07.2018

Das Erzbistum Hamburg will evangelischen Ehepartnern im Einzelfall die Teilnahme am katholischen Abendmahl erlauben. Dies nimmt der Landesbischof der Nordkirche, Gerhard Ulrich, „mit Dankbarkeit zur Kenntnis“.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de