1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 2021 blicken wir auf 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Auf unserer Sonderseite finden Sie zum Festjahr Veranstaltungshinweise und Reportagen auch aus Norddeutschland.

Shabbat Shalom

In Kooperation mit „Radio Paradiso” können Sie hier den Podcast „Shabbat Shalom” hören. In den Beiträgen nehmen uns junge Menschen jüdischen Glaubens jeden Freitag mit in die Welt des Judentums. Sie teilen ihre Gedanken zum Schabbat – dem Ruhetag, der am Freitag mit Sonnenuntergang beginnt und am Samstagabend endet. Familie, Freundinnen und Freunde kommen an diesem Tag zusammen, der ganz der Ruhe und Erholung, aber auch dem Gebet gewidmet ist. „Einen friedlichen Schabbat“ – das ist ihr traditioneller Gruß.

Alle Interviewpartner sind Stipendiatinnen und Stipendiaten des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (Begabtenförderungswerk der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland).

Hillel und Schammai

Wann wird der Messias endlich kommen?

In der Not

Vernunft und Religion

Te Deum

Sich bücken

Die Liebe zu Gott

Mehr dazu auf Radio Paradiso.

Beachte folgende Dinge

Die Thora vom Sinai

Jedem nach seinen Fähigkeiten

Wer anders bei sich denkt

Es rühme dich ein anderer

Ehre ist nicht gleich Ehre

Demut

Landesrabbiner Yuriy Kadnykov im Gespräch mit Bischof Tilman Jeremias

Walter Blender (li.) und Architekt Klaus Eggers auf dem Areal des neuen Synagogen-Denkmals.

Ein Symbol für jüdisches Leben

Mo 08.11.2021

Ein neues Denkmal soll in Bad Segeberg an die ehemalige Synagoge erinnern, die vor dem Zweiten Weltkrieg Zentrum jüdischen Lebens war. Am 9. November wird das einzigartige Metallkonstrukt feierlich eröffnet.  

Hauptkirche St. Jacobi

St. Jacobi lädt zur jüdischen Themenwoche

Mi 03.11.2021

In der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi startet am 9. November die Themenwoche „Musik zwischen Synagoge und Kirche“. Sie feiert und ehrt die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland mit mehreren kulturellen Veranstaltungen.  

Schülerveranstaltung mit Sarah Borowik-Frank und Bischof Magaard.

Interkultureller Dialog: Schüler treffen Sarah Borowik-Frank

Do 23.09.2021

Unter dem Titel: "Alles koscher, oder was? – jüdisches Leben in Deutschland" hat sich die Künstlerin Sarah Borowik-Frank in Schleswig mit Schülerinnen und Schülern getroffen. In Gesprächen möchte sie mehr über die verschiedenen Facetten jüdischen Lebens vermitteln und dadurch Vorurteile abbauen.  

Klezmer-Musiker auf einem Festival in Israel.

Jüdische Kulturtage mit Debatten und Klezmersound

Do 30.09.2021

Zu den 6. Jüdischen Kulturtagen vom 9. Oktober bis 7. November in Rostock sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Dazu gehören Konzerte, Lesungen, Gespräche, eine Kinovorstellung und eine Ausstellung.  

Kamera in Aktion

Jüdische Filmtage starten in Stralsund

Fr 20.08.2021

In Stralsund finden vom 23. bis 29. August die jüdischen Filmtage statt, die die Vielfalt jüdischen Lebens thematisieren. Zur Eröffnung im Bürgergarten wird ab 17 Uhr die Band "Querbeet" mit dem evangelischen Pastor Albrecht Mantei Jiddische Lieder spielen.  

Davidstern Wand-Dekor

Ausstellung zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben

Mi 21.07.2021

Das Stadtmuseum Harburg eröffnet am Donnerstag (22. Juli) die Ausstellung "Orte jüdischen Lebens in Harburg". Bis zum 17. Oktober werden Orte, Personen und Ereignisse aus der langen jüdischen Geschichte Harburgs vorgestellt.  

Jüdischer Friedhof Altona

Alte Synagoge Hagenow zeigt Friedhofsbilder

Fr 09.07.2021

Eine Fotodokumentation zu jüdischen Friedhöfen in Mitteleuropa wird an diesem Sonntag (11. Juli) um 15 Uhr in der Alten Synagoge in Hagenow (Kreis Ludwigslust-Parchim) eröffnet. Sie läuft unter dem Titel "Haus der Ewigkeit".  

St. Marien Lübeck

Kunstschau erinnert an zerstörte Synagogen

Di 06.07.2021

"Painting to remember" heißt die Ausstellung, bei der Architekturmaler Alexander Dettmar zerstörte Synagogen anhand historischer Dokumente wieder in Gänze zeigt und damit ein Zeichen gegen das Vergessen setzt. Zu sehen sind seine Bilder vom 14. Juli bis 15. September in der Lübecker City-Kirche St. Marien.  

Vase an Baum

Grabpflege-Aktion auf dem jüdischen Friedhof

Fr 25.06.2021

Die Grabsteine auf dem ehemaligen jüdischen Friedhof im Rostocker Lindenpark sollen am 7. Juli (14 Uhr) von Flechten und Moosen befreit und dadurch wieder lesbar gemacht werden. Bei der Aktion von Theologieprofessor Martin Rösel (Universität Rostock) sind Helferinnen und Helfer sehr willkommen.  

Rostocker Ausstellung über Synagogen in MV

Di 01.06.2021

Das Rostocker Max-Samuel-Haus eröffnet am Dienstag (1.Juni) eine Ausstellung über Synagogen in Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist bis Ende Juni zu sehen und dokumentiert die unterschiedlichen Bauzustände der Gebäude.  

Zehn Jahre Verein für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Di 25.05.2021

Die vor zehn Jahren gegründete "Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Mecklenburg-Vorpommern" will künftig noch mehr für den Dialog zwischen Christen und Juden im Nordosten tun. Der Verein müsse sich vermehrt in Kirchengemeinden, Gruppen und Kreisen vorstellen, sagte die Vereins-Vorstandsvorsitzende Maria Schümann in Schwerin.  

Bischof Jeremias und Rabbi Kadnykov

"Unser Ziel ist es, dass die Menschen sich als Juden positiv wahrnehmen"

Fr 08.01.2021

Ein erster schriftlichen Beleg für jüdisches Leben nördlich der Alpen geht auf das Jahr 321 zurück. In diesem Jahr feiern wir also 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Zum Auftakt des Festjahres sprach Bischof Tilmann Jeremias mit Landesrabbiner Yuriy Kadnykov über jüdische Traditionen, Vorurteile und Zukunftsziele.  

Jüdischer Friedhof in Niederhof 

Anlässlich der Landessynode wurde am 25. Februar 2021 im Eröffnungsgottesdienst der jüdische Friedhof in Niederhof (Gemeinde Sundhagen) am Strelasund portraitiert.

Henriette Sehmsdorf stellt im Gespräch mit Bischof Tilman Jeremias ihren Gedenkort vor.

Als fünftes Kind einer Pastorenfamilie wuchs Sehmsdorf in Ostberlin auf und studierte Opernregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. Seit zehn Jahren ist sie künstlerische Leiterin der OPERNALE, dem Festival der Darstellenden Künste in Mecklenburg-Vorpommern.

In der Nordkirche engagiert sie sich als Synodale im Pommerschen Kirchenkreis.

Gottesdienst aus Greifswald

TV-Programm

Das Erste (ARD) sendet anlässlich der Eröffnung des Festjahres ab dem 21. Februar eine Reihe spannender Beiträge:

2021jlid.de/tv-programm-rund-um-den-festakt

#2021JLID

Über das jüdische Leben in Deutschland werden bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet.
Mehr zum Programm im Flyer zum Festjahr und:

2021jlid.de

Weitere Beiträge aus der Nordkirche finden Sie hier demnächst.

Lesen Sie hier mehr über den christlich-jüdischen Dialog.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite