Archiv der Pressemitteilungen

Presse-Archiv – Oktober 2020

Bischof Gothart Magaard, Foto: Hernandez/Nordkirche

Die Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen vertragen keinen weiteren Aufschub

Mi 28.10.2020

Schleswig/Hamburg. Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) kritisiert die Verschiebung der abschließenden Lesung für das so genannte Arbeitsschutzkontrollgesetz im Bundestag. Das Arbeitsschutzkontrollgesetz sieht unter anderem ein Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Schlachtung und Zerlegung vor. Ursprünglich stand es zur abschließenden Behandlung im Bundestag für den morgigen Donnerstag, 29. Oktober, auf der Tagesordnung. Mit der Absetzung von der Tagesordnung steht zu befürchten, dass sich Verbesserungen langfristig verzögern werden.  

Dr. Ralf Wilhelm Büchner, Foto: Wendt/Nordkirche

Bugenhagenmedaille für Dr. Ralf Wilhelm Büchner - Interview mit dem Geehrten

Mi 28.10.2020

Schleswig (aw). Dr. Ralf Wilhelm Büchner wird mit der Bugenhagenmedaille der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) geehrt. In einem Interview äußert er sich zu seinem Glauben, seinen Erfahrungen und Überzeugungen als Christ, als Arzt und als Mitglied der Kirchenleitung der Nordkirche.  

Bischöfin Fehrs ruft zu Zuversicht und Zusammenhalt auf

Di 27.10.2020

Hamburg. Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), hat heute (28. Oktober 2020) angesichts der Pandemie zu mehr Solidarität und Zuversicht aufgerufen. In der Sendung „Kirchenleute heute“ im NDR sagte sie: „Hoffnung, Zuversicht, Optimismus, Lebenswillen – das sind die Kräfte, die wir jetzt in dieser Pandemiezeit mit all ihren Unwägbarkeiten brauchen. Zuversicht wächst, wenn wir sie teilen. Das ist jetzt dran: Dass wir uns gegenseitig stärken und nicht die Angst siegen lassen oder die Resignation. Wir können das, ich bin überzeugt.“  

Schleswiger Dom schließt für mehrere Monate

Mo 26.10.2020

Schleswig. Im Zuge der Sanierung des Schleswiger Doms wird das Kirchengebäude ab 2. November 2020 für mehrere Monate schließen. Arbeiten im Innenraum machen diese Maßnahme erforderlich.  

Marit und Raik Harder

Bugenhagenmedaille für Marit und Raik Harder

Sa 24.10.2020

Greifswald. Erstmals geht die höchste Auszeichnung der Nordkirche für ehrenamtliches Engagement an ein Ehepaar: Bischof Tilman Jeremias verleiht die Bugenhagenmedaille heute (25. Oktober) Vormittag im Greifswalder Dom St. Nikolai an Marit (56) und Raik Harder (57). Bereits zu DDR-Zeiten haben die beiden eine Studentenmission in Greifswald ins Leben gerufen, Anfang der 2000er Jahre das übergemeindliche Gottesdienstformat „GreifBar“ mit entwickelt und engagieren sich seit Jahrzehnten in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit. Das Ehepaar hat fünf Kinder.  

Zwei Protagonisten aus dem gezeigten Film: Dirk und Broder Petersen, Foto: IDA Film & TV-Produktion

Filmabend mit Bischof Magaard zeigt Wilfried-Hauke-Film

Fr 23.10.2020

Schleswig/Husum. 2020 jährte sich die deutsch-dänische Grenzziehung zum 100. Mal. Zum Jubiläum drehte Regisseur Wilfried Hauke einen Film, der die Geschichte von Dänen und Deutschen entlang der Grenze erzählt. Die Husumer Kirchengemeinden zeigen gemeinsam mit der Bischofskanzlei Schleswig und der Evangelischen Akademie der Nordkirche den Film „Das unsichtbare Band“ am Donnerstag, 29. Oktober um 19 Uhr im Kino Center Husum, Neustadt 114. Anschließend werden der Regisseur und Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), mit den Gästen ins Gespräch kommen.  

Das Team von contra: vlnr Claudia Rabe, Suzan Tepp, Maria Nieder und Delphine Takwi. Foto: Inke Pohl

Aktion „Süße Botschaft gegen bitteres Unrecht“

Mo 12.10.2020

Kiel. Menschenhandel ist bitteres Unrecht. Es fällt schwer, hinzuschauen, aber: Solche Verbrechen passieren mitten unter uns, überall in Deutschland, auch bei uns im Norden. Jedes Jahr am 18. Oktober wird mit dem Europäischen Tag gegen Menschenhandel auf diese moderne Sklaverei aufmerksam gemacht.  

Bischöfin Kirsten Fehrs zum Tag der Deutschen Einheit

Sa 03.10.2020

Lübeck-Schlutup. Zum Tag der Deutschen Einheit ruft Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), die Deutschen dazu auf, sich ihrer glücklichsten Momente bewusst zu bleiben. Aus solchen Erinnerungen entstünde „Rückenwind für all die Stimmen der Menschlichkeit und der Hoffnung“, die nicht zuletzt in der Corona-Pandemie laut geworden seien. Sie wünsche sich, dass Deutschland weiterhin Freundlichkeit ausstrahle im Herzen Europas, so die Bischöfin.  

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt zu 30 Jahren Deutscher Einheit

Do 01.10.2020

Schwerin. Anlässlich des 30. Jahrestags der Deutschen Einheit, der zugleich der 30. Geburtstag des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommerns ist, würdigte Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt am Donnerstag in Schwerin mit einer Videobotschaft die Leistung der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern während der vergangenen dreißig Jahre.  

925 000 Euro zur Bekämpfung von weltweiten Notlagen in Corona-Pandemie

Do 01.10.2020

Hamburg/Kiel. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) stellt 925 000 Euro für Partnerorganisationen zur Verfügung, die Menschen helfen, die wegen der Corona-Pandemie in Not geraten sind. Die Mittel kommen vom Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED), dessen Etat sich aus jährlich drei Prozent des Kirchensteuernettoaufkommens zusammensetzt.  

Zum Erntedankfest geschmückte Kirche

Erntedank in Zeiten von Corona: Grußworte aus Nordkirche und Politik

Do 01.10.2020

Schleswig. In zahlreichen Gotteshäusern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) wird am ersten Sonntag im Oktober das jährliche Erntedankfest gefeiert. In einer Grußbotschaft schließt sich Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Nordkirche, dem Dank an all diejenigen, die in der Landwirtschaft tätig sind, an.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de