Nachrichten

Brot

Welthungertag: Jeder kann etwas unternehmen

Fr 15.10.2021

Hunger hat viel mit Ungerechtigkeit und Verschwendung zu tun – auch mit unser eigenen. Zum Welternährungstag hat nordkirche.de Johanna Stackelberg und Anke Bobusch – Referentinnen Brot für die Welt im Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern – gefragt, wie wir unser Konsumverhalten verbessern können.  

Kind mit leerem Blechteller

Brot für die Welt: "Es gibt einen dramatischen Anstieg hungernder Menschen"

Fr 15.10.2021

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. An ihm wird daran erinnert, was für die meisten Nordeuropäer undenkbar ist: Jeden Tag sterben Menschen auf unserer Erde an Hunger. Im Interview mit nordkirche.de spricht Stig Tanzmann, Referent für Landwirtschaft beim kirchlichen Hilfswerk Brot für die Welt, über die Katastrophe und die Suche nach Auswegen.  

Mehlstaub zwischen zwei Händen

Brot für die Welt: 2020 war ein gutes Spendenjahr

Fr 27.08.2021

Das kirchliche Hilfswerk Brot für die Welt hat seinen Jahresbericht vorgelegt. Demnach war die Spendenbereitschaft in der Corona-Pandemie außerordentlich hoch. Gleichzeitig werde jedoch offenbar, dass Armut, Hunger, Klimakrisen und Corona die Schere zwischen dem globalen Norden und dem Rest der Welt weiter auseinander driften lasse, so die Präsidentin des Hilfswerks, Dagmar Pruin.  

Eine Handvoll Mais

Nordkirche bittet um Hilfe für hungernde Menschen

Mi 23.06.2021

Die Nordkirche stellt 10.000 Euro Soforthilfe für Ostafrika bereit, um die dortige Hungersnot zu lindern. Zudem ruft sie zu weiteren Spenden auf, um die Situation für die Notleidenden zu entschärfen.  

Aktionen zum Welternährungstag in Eckernförde und Hamburg

Mi 14.10.2020

Vor der Stadtkirche St. Nicolai in Eckernförde wird die Gemeinde am Sonnabend, 17. Oktober, um 10 Uhr eine "Welttafel" decken. Anlass der zweistündigen Aktion ist der Welternährungstag am 16. Oktober.  

Jahresbilanz: Mehr Spenden für "Brot für die Welt"

Do 27.08.2020

Für die Hilfsorganisation "Brot für die Welt" wurden im vergangenen Jahr in Norddeutschland insgesamt 4.578.595 Euro gespendet, bundesweit lag das Ergebnis bei 64,4 Millionen Euro. Das sind 800.000 Euro mehr als im Vorjahr.   

Hilfswerke befürchten bis zu eine Milliarde Hungernde durch Corona

Mo 18.05.2020

Welthungerhilfe und "Terre des Hommes" warnen vor gravierenden Folgen der Corona-Krise für arme Länder. Die Zahl der Hungernden könnte auf eine Milliarde ansteigen, Millionen Kinder werden nicht geimpft und gehen nicht mehr zur Schule.  

Welthungerhilfe befürchtet "Hungerkatastrophe größten Ausmaßes"

Sa 02.05.2020

Die Welthungerhilfe warnt vor dramatischen Folgen des globalen Shutdowns für die ärmsten Länder der Welt. "Bleibt die internationale Staatengemeinschaft untätig, besteht die große Gefahr, dass das verhängnisvolle Zusammenspiel aus Corona-Pandemie, bewaffneten Konflikten und Klimawandel zu einer Hungerkatastrophe größten Ausmaßes führt", sagte die Präsidentin der Hilfsorganisation, Marlehn Thieme, kürzlich gegenüber dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland".  

Brot statt Böller zu Silvester

Mo 30.12.2019

„Brot statt Böller – unter diesem Motto ruft das evangelis che Hilfswerk Brot für die Welt zum Jahreswechsel zu Spenden auf. Denn: „Der Spaß, den ein Feuerwerk macht, währt nur kurz“, sagtder Hamburger Diakonie-Landespastor Dirk Ahrens. „Die Freude, die durch Teilen entsteht, ist von Dauer.“  

Eine Aufnahme von oben: Eine Frau sortiert Saatgut, das vor ihr ausgebreitet auf einem gelben Tuch liegt.

Brot statt Böller zu Silvester

Fr 28.12.2018

Zum Jahreswechsel läutet das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt traditionell die Aktion „Brot statt Böller“ ein. Die Idee: Statt Geld für Feuerwerk auszugeben, soll für Menschen in Not gespendet werden.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de