Nachrichten

Kreuz im Herbstlaub

Totengedenken zum Ewigkeitssonntag in der Nordkirche

Sa 20.11.2021

An diesem Sonntag endet das Kirchenjahr mit dem Ewigkeitssonntag, im Volksmund auch Totensonntag genannt. Er ist dem Andenken an Verstorbene gewidmet. Neben dem Totengedenken wird in vielen Gottesdiensten auch zu einem bewussteren Umgang mit der Lebenszeit ermutigt. Wir geben einen kleinen Einblick in die Veranstaltungen in der Nordkirche.  

Ein traurig blickender Engel aus Stein vor einem Baum im Herbst. Nur wenige Blätter hängen noch an den Zweigen.

Krankenhausseelsorgerin: Jede Träne putzt die Seele

Mi 17.11.2021

Pastorin Mona Rieg (53) ist Krankenhausseelsorgerin im Klinikum Itzehoe. Hier trifft sie täglich auf viele Gründe für Trauer. Wie man damit umgeht, verrät sie im Interview.  

Löffel-Bäumchen

Aktion zum Ewigkeitssonntag: Lebe deine Träume!

Do 04.11.2021

Die Pop Up Church startet kurz vor dem Ewigkeitssonntag (Totensonntag) eine neue Aktion. Das Thema diesmal: Was willst du unbedingt noch machen, bevor du den Löffel abgibst? Als Erinnerung an unsere einstigen Pläne und Träume verteilt sie silberne Löffelchen an der Hamburger Rindermarkthalle.  

Gedenkgottesdienst für verstorbene obdachlose Menschen

Mi 18.11.2020

Ein Gedenkgottesdienst für verstorbene obdachlose Menschen findet am Ewigkeitssonntag, 22. November 2020 um 18 Uhr in Hamburg statt. Gemeinsam mit der Kirchengemeinde Eimsbüttel wird in der katholischen St. Bonifatiuskirche der Toten gedacht.  

Sterbe- und Trauerbegleitung: "Zeit haben und offen sein"

Mo 16.11.2020

In Deutschland gibt es mehr als 120.000 haupt- und ehrenamtliche Sterbe- und Trauerbegleiter. Sie kümmern sich um diejenigen, die bald sterben werden – und um diejenigen, die zurückbleiben. Organisiert sind sie in fast 1500 ambulanten Hospizdiensten. Beispielhaft haben wir den Ambulanten Hospizdienst in Schleswig besucht und uns über die dort geleistete Arbeit informiert.  

Zwischen Trauer und Hoffnung: Der Ewigkeitssonntag

Sa 24.11.2018

Der Ewigkeitssonntag im November, auch Totensonntag genannt, widmet sich dem zum Ende des Kirchenjahres dem Gedenken der Verstorbenen - in Gottesdiensten, Andachten und auch online.  

Gedenken an der "Madonna der Seefahrt"

Mi 21.11.2018

Sie ist ein Mahnmal für die Seeleute, die ihr Leben ließen: Die „Madonna der Seefahrt“. Zum Totensonntag (25. November) treffen sich rund um die Skulptur am Altonaer Fischmarkt die Seemannsmission der Nordkirche mit dem Hamburger Hafenverein von 1872 und dem Verein der Kapitäne und Schiffsoffiziere, um an die verstorbenen Seeleute zu erinnern.  

Engel auf dem Friedhof

Was passiert mit den Friedhöfen?

So 26.11.2017

Rückläufige Bestattungszahlen, weniger Sarg-, mehr Urnenbeisetzungen, mehr Bestattungen in Friedwäldern und auf See führen zu Defiziten auch bei kirchlichen Friedhöfen in Mecklenburg. Daher nehmen die Betreiber neue Nutzungen in den Blick.  

Figur an einem Grab auf dem Friedhof in Hannover-Stöcken

Chat-Andacht am Ewigkeitssonntag: Trauerkultur im digitalen Zeitalter

Di 15.11.2016

Am Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag jedes Kirchenjahres, gedenken Christen in Gottesdiensten ihrer Verstorbenen und schließen sie und ihre Angehörigen in die Fürbitte ein. Was in den Gemeindegottesdiensten guter Brauch ist, wird auch über die Form des Chats online ermöglicht: Mit trauernetz.de bietet die evangelische Kirche einen Ort, an dem Menschen ihre Trauer vor Gott bringen können. „Das Internet verändert unsere Trauerkultur. Die neuen Möglichkeiten, die sich dadurch eröffnen, wollen wir verantwortungsvoll nutzen“, erklärt Simone Becker, Redakteurin bei trauernetz.de. Die Chat-Andacht 2016 beginnt am Ewigkeitssonntag, 20. November 2016, um 18 Uhr.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite