Archiv der Pressemitteilungen

Presse-Archiv – Dezember 2020

Kirchenglocken läuten in der Silvesternacht

Mi 30.12.2020

Hamburg. Zentrale Aufgabe für das Jahr 2021 ist nach Ansicht von Bischöfin Kirsten Fehrs der gesellschaftliche Frieden. In einer Videobotschaft der Nordkirche zum Jahreswechsel sagt die Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland: „Die Impfungen, die jetzt gottlob beginnen, schützen uns je einzeln vor dem Virus. Aber wir müssen auch unsere Gesellschaft immunisieren gegen Spaltung, Neid und Hass. Das wird die zentrale Aufgabe für 2021.“ Das kurze Video ist unter anderem auf nordkirche.de zu finden.  

Heiligabend online mit Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt

Di 22.12.2020

Schwerin. Die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Kristina Kühnbaum-Schmidt, lädt dazu ein, an Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember 2020, einen digitalen Weihnachtsgottesdienst aus dem Schweriner Dom St. Marien und St. Johannis mitzufeiern.  

Gemeinsames Musizieren und häusliches Singen mit sicherem Abstand

Mo 21.12.2020

Schwerin. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) lädt auf Initiative von Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt ein, am Heiligen Abend um 20 Uhr in einer gemeinsamen Aktion das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ erklingen zu lassen und damit ein Zeichen der Verbundenheit zu setzen:  

Lichtaktion #hoffnungsleuchten: Zwölf Kirchtürme in Hamburg erstrahlen rot-golden

Sa 19.12.2020

Hamburg. Rot-golden erstrahlen von heute (19. Dezember) an bis zum 6. Januar 2021, dem Epiphaniastag, bei Dunkelheit zwölf evangelische Kirchtürme im Hamburger Stadtgebiet: die Lichtaktion #hoffnungsleuchten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) feierte am Abend ihren Abschluss. Ziel war es, Zuversicht erstrahlen zu lassen in einer Corona-geprägten Advents- und Weihnachtszeit, die auch den Hamburgerinnen und Hamburgern viel abverlangt.  

Bischof Magaard begleitet die Kunstaktion “Kulturhimmel“ der Nordkirche

Fr 18.12.2020

Schleswig/Kiel. Mit der Kunstreihe „Kulturhimmel“ hat sich die Studienleiterin für Kunst & Kirche am Pädagogisch-Theologischen Institut der Nordkirche, Anna Luise Klafs, zur Aufgabe gemacht, Kunstschaffende und ältere Menschen in Seniorenheimen für ein gemeinsames Projekt unter dem Motto „Kindheit und Weihnachten“ zusammenzubringen. Beide Gruppen leiden zurzeit besonders unter den Kontaktbeschränkungen. Nach Aktionen in Lübeck, Stralsund und Schwerin begleitet diesmal Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), das Projekt, das im Rahmen der nordkirchlichen Advents- und Weihnachtsaktion #hoffnungsleuchten angeboten wird. Die Kieler Künstlerin Ekaterina Ezhkova hatte sich durch Begegnungen mit Bewohnerinnen und Bewohnern der Kieler Seniorenresidenz am Park, Harmsstraße, zu einer Bildcollage inspirieren lassen. Da der Bischof und die Künstlerin Corona-bedingt das Heim für die Präsentation des fertigen Bildes am 4. Advent nicht besuchen durften, erhalten die Heimbewohner Briefbotschaften des Bischofs und der Künstlerin.  

Heilige Nächte in St. Jacobi: Seelsorge-Angebot zwischen den Jahren

Do 17.12.2020

In den „Heiligen Nächten“, vom 25. Dezember 2020 bis zum 5. Januar 2021, stehen in der Hauptkirche St. Jacobi täglich ab 17 Uhr rund zweieinhalb Stunden ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger für anonyme Gespräche zur Verfügung. Unter dem Motto „Kraft schöpfen – Last ablegen – Zuspruch erfahren“, warten an verschiedenen Stationen in der Kirche zudem unterschiedliche Rituale der Besinnung auf die Besucherinnen und Besucher.  

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt spricht Morgenandachten im NDR

Mo 14.12.2020

Schwerin. „Im Advent gibt es keine maßvolle Sehnsucht“, meint Kristina Kühnbaum-Schmidt. Die Landesbischöfin der Nordkirche ist in dieser Woche jeden Morgen mit einer Kurzandacht auf NDR Info und NDR Kultur zu hören. In jeder dieser Radioandachten schwingt etwas mit von der tiefen adventlichen Sehnsucht. Die Spannbreite reicht vom Blick aus dem Fenster auf das Morgenrot als adventlichem Licht der Verheißung bis hin zur Sehnsucht nach Heilung der Kranken. Diese legt sie in Gottes Hände: „Gott, ich bitte dich für sie, ihre Familien und für alle Kranken. Lass sie spüren, dass sie nicht allein sind und dass du bei ihnen bist. Stärke sie, wenn sie erschöpft und müde sind. Halte deine Hände über sie.“  

Adventsgruß im Augustenstift von Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt per Hausfunk

Mo 14.12.2020

Schwerin. Eine Spieluhr intoniert ‚Stille Nacht, heilige Nacht‘ und vier Bewohnerinnen und Bewohner erinnern sich erzählend prompt an die eigene Kindheit und Weihnachten. Viel Schönes wird in Erinnerung gerufen, aber auch Tränen fließen. Künstlerin Ina Lebedjew gestaltete so eine Soundcollage und die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Kristina Kühnbaum-Schmidt, sprach Gedanken dazu am 3. Advent (13. Dezember) per Hausfunk im Schweriner „Augustenstift“.  

Harter Lockdown: Nordkirche stellt sich der Verantwortung für die Weihnachtszeit

So 13.12.2020

Schwerin. Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland) hat Verständnis für die heute in Berlin getroffenen Entscheidungen zum harten Lockdown geäußert.  

Bischof Magaard besucht das GEsundheitsamt in Pln, links Landrätin Stephanie Ladwig, rechts der Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Josef Weigl

Bischof Gothart Magaard besuchte das Gesundheitsamt in Plön

Fr 11.12.2020

Schleswig/Plön. Für Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), ist es Tradition, in den Tagen vor Weihnachten Menschen zu besuchen, die auch an den Feiertagen arbeiten müssen. In diesem Jahr legt der Bischof seinen Schwerpunkt auf Einrichtungen, deren Arbeitssituation durch die Corona-Pandemie besonders angespannt ist. Ein erster Besuch führte ihn am Donnerstag (10. Dezember) in das Gesundheitsamt im Kreis Plön. Empfangen wurde er dort von Landrätin Stephanie Ladwig und dem Leiter des Gesundheitsamtes, Privatdozent Dr. Josef Weigl.  

Nordkirche unterstützt die Unabhängige Philippinische Kirche

Fr 11.12.2020

Schwerin/Hamburg. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) unterstützt mit 5.950 Euro die Arbeit der Unabhängigen Philippinischen Kirche (Iglesia Filipina Independiente, IFI).  

Bornplatzsynagoge: Bischöfin Fehrs und Landesrabbiner Bistritzky unterstützen Wiederaufbaupläne

Do 10.12.2020

Hamburg. „Ich gehöre zu Hamburg wie der Michel“ – unter diesem Motto haben sich heute (10. Dezember) Landesrabbiner Shlomo Bistritzky und Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), getroffen. An der Hauptkirche St. Michaelis unterzeichneten beide den Aufruf für den Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge, für die sich die Kampagne „Nein zu Antisemitismus. Ja zur Bornplatzsynagoge“ einsetzt.  

Ein Mann beugt sich an den Stufen der Kirche zum Freidenlicht herunter

#hoffnungsleuchten im Sprengel Schleswig und Holstein: Friedenslicht und Hoffnungssterne verteilen

Do 10.12.2020

Kiel/Plön/Schleswig. Auch in diesem Jahr werden die Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Sprengel Schleswig und Holstein das Friedenslicht im Rahmen von Gottesdiensten verteilen. Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), wird am 3. Advent (13. Dezember) an zwei von mehreren Gottesdiensten teilnehmen und das Friedenslicht in Empfang nehmen. Zugleich wird er Hoffnungssterne der Nordkirchen-Kampagne #hoffnungsleuchten mitbringen und an die Teilnehmenden verschenken.  

#hoffnungsleuchten: Das Friedenslicht auf dem Weg durch die Nordkirche

Do 10.12.2020

Greifswald/Hamburg/Schleswig. Als ein Zeichen der Hoffnung und des Friedens wird ein Licht aus der Geburtskirche in Bethlehem in den nächsten Wochen in den Gemeinden der Nordkirche leuchten. Von Hamburg, Kiel, Plön und Lübeck (alle am 13. Dezember) sowie von Güstrow (19. Dezember) aus werden Hunderte Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht in ihren Heimatgemeinden verteilen.  

Die Adventshoffnung verweist auf einen solidarischen Weg durch die Pandemie

Mi 09.12.2020

Schwerin. Die Botschaft vom Christuskind, das jetzt in Gottes Namen unterwegs zu den Menschen ist, lade zu einem Perspektivwechsel ein, zu „einem solidarischen Weg durch die Pandemie“. Dies sagte Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt heute (9. Dezember) in der Andacht zur Eröffnung der Sitzungswoche des Landtages in Schwerin.  

Adventsbotschaft der Nordkirche an orthodoxe Geistliche in Norddeutschland

Mo 07.12.2020

Hamburg/Greifswald. In einem Brief zur Adventszeit an die orthodoxen Geistlichen auf dem Gebiet der Nordkirche hat Tilman Jeremias, Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, seinen Wunsch nach Frieden und seine Sorge über Krieg und Leid in der Welt ausgedrückt. „Unsere Sehnsucht nach Frieden könnte nicht größer sein in diesen Tagen des Advents, in denen wir innehalten zu Einkehr, aber auch das Friedenslicht weitertragen. Wir bitten Gott, dass er uns diesen Weg zum Frieden weisen möge“, betonte der Bischof.  

Ein musikalischer Dank an die Posaunenchöre der Nordkirche

Mi 02.12.2020

Hamburg/Schleswig. Das Posaunenwerk der Nordkirche vereint über 5500 Menschen, die sich in mehr als 330 Posaunenchören zum Musizieren. Für viele Menschen gehören die festlichen Töne der Bläserinnen und Bläser während der Advents- und Weihnachtszeit in den Kirchen oder auf Märkten fest dazu. Unter den derzeit geltenden Hygieneregeln können die Mitglieder der Posaunenchöre jedoch nur unter äußerst eingeschränkten Bedingungen spielen und auftreten. Als Wertschätzung, Motivation und Dank hat die Nordkirche im Rahmen der Kampagne #hoffnungsleuchten nun ein neues weihnachtliches Bläserstück schreiben lassen.  

Orthodoxieausschuss ruft zu Solidarität mit Christen in Berg-Karabach auf

Di 01.12.2020

Hamburg. Vertreter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) plädieren dafür, dass sich Kirchen und Regierungen stärker für den Schutz und die Rechte der von Krieg und Vertreibung bedrohten Zivilisten in der Region Berg-Karabach einsetzen.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de